Gauting (bei München)

Dr. Rajan Sankaran - Live-Fälle

© 2016 Mike Keszler / contact us

Live-Fälle mit Dr. Rajan Sankaran

mit Simultanübersetzung

2. – 5. Juni 2016 in Gauting bei München


Es gibt derzeit zahlreiche, gute Seminare über die Arbeit mit der Vitalempfindung. Fast immer wird dabei die Methode anhand gelöster Fälle demonstriert. In unserem Seminar mit Rajan Sankaran bieten wir die, in Europa einmalige Gelegenheit dazu, dem Meister bei seiner Arbeit über die Schulter zu schauen und an seinem Prozess der Anamnese direkt teilzunehmen. Wir werden live miterleben wie Rajan Sankaran aus seinem großen Erfahrungsschatz von Fall zu Fall einen unterschiedlichen Einstieg wählt, wie er gegebenenfalls im Laufe der Anamnese die Vitalempfindung zur Entfaltung bringt vor allem wie er in seinen, gut nachvollziehbaren Analysen durch Verwendung der charakteristischen Symptome, des Genius und der Vitalempfindung zur einer stimmigen Arzneiwahl kommt. Sein Umgang mit Schwierigkeiten während der Anamnese wird uns wertvolle Anregung für die eigene Arbeit sein. Aus erster Hand und live dabei erfahren wir von seinem aktuellen sich ständig weiter entwickelndem Erkenntnis- und Erfahrungsreichtum.

Das Seminar richtet sich an Homöopathen, die seit einiger Zeit mit der Methode arbeiten und mit der Theorie vertraut sind. Alle Teilnehmer unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht. Die Seminarsprache ist englisch. Auch Patienten, die von Kollegen zur Supervision vorgestellt werden, sollten genügend Englischkenntnisse mitbringen. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine rechtzeitige Anmeldung. Für Ärzte werden Zertifizierungen bei der Ärztekammer und beim DZVFhÄ bantragt. Heilpraktiker bekommen 16 Punkte Fortbildung und 8 Punkte Klinik bestätigt.

Auf Ihr Kommen freut sich

Ihr Mike Keszler (Veranstalter)

Ärztlicher Kursleiter: Dr. Joachim Siebenwirth


Praxis: Bahnhofstr. 4
82237 Wörthsee
Tel: 08153-8165



Allgemeine Informationen

Das Seminar wird in englischer Sprache gehalten und simultan ins Deutsche übersetzt. Dr. Sankaran spricht ein gut verständliches Englisch. Für Ärzte sind CME-Punkte zur zertifizierten Fortbildung beantragt (voraussichtlich 24 Punkte) Für die Zertifizierung beim DZVhÄ und für Heilpraktiker können 22 UE geltend, gemacht werden.

Ärztlicher Kursleiter: Dr. Joachim Siebenwirth


Zeitplan

Donnerstag, 2. Juni 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag, 3. Juni 9.30- 18.00 Uhr

Samstag, 4. Juni 9.30 - 18.00 Uhr

Sonntag, 5. Juni 9.30 - 13.30 Uhr

Die Pausenzeiten werden wegen der Live-Fälle flexibel gestaltet


Veranstaltungsort

In der Akademie des Homöopathie Forums
Grubmühlerfeldstraße 14a
82131 Gauting bei München

(siehe Anfahrt)


Verpflegung

In den Pausen werden umsonst Tee, Kaffee und Wasser angeboten. Für das Mittagessen stehen in der direkten Umgebung mehrere Gaststätten zur Auswahl.


Seminargebühren

480 € bei Zahlungseingang bis 1.3.2016, danach 500 €

Simultanübersetzung zusätzlich 60 €

per Überweisung bitte an:

Mike Keszler

VR-Bank Herrsching

Kto.: 101504681

BLZ: 70093200

IBAN: DE89700932000101504681

BIC: GENODEF1STH


Übernachtungsmöglichkeiten


Dr. Rajan Sankaran wurde durch seinen Vater schon früh mit der Homöopathie vertraut und lernte später bei vielen weiteren großen indischen Homöopathen wie Phatak, und Chakravarty. Er hat maßgeblich dazu beigetragen die Homöopathie zu einer systematischen und verlässlichen Methode weiter zu entwickeln und zählt heute zu den weltweit führenden Homöopathen.

Sein Wissen und seine Erfahrungen gibt er rund um den Globus in unzähligen Vorträgen und Seminaren weiter. Von Anfang an stand dabei sein Fokus auf die ‚Zentrale Störung’ und die ‚Zentrale Wahnidee des Patienten, welche den ganzen Menschen ergreifen und deshalb auf allen Ebenen Symptome erzeugen. Diese Verstimmung sorgt dafür, dass die äußere Wirklichkeit verzerrt wahrgenommen wird und man nicht mehr angemessen auf sie reagieren kann. So entgegnet man der Welt mit einem spezifischen Wahrnehmungs- und Verhaltensmuster, dass in Resonanz mit einer gewissen Substanz aus der Natur steht. Die später entdeckte Vitalempfindung ermöglicht dem Homöopathen diese meist verborgenen, unbewussten Muster im Patienten aufzuspüren und in Analogie zu einer Substanz aus den Naturreichen zu bringen, die homöopathische Arznei. Heute verbindet er diese Methode meisterhaft mit der klassischen Homöopathie nach Hahnemann, Bönninghausen und Boger.

Er hat eine Reihe von Büchern geschrieben, die auch ins Deutsche übersetzt wurden:

Das geistige Prinzip der Homöopathie

Die Substanz der Homöopathie

Die Seele der Heilmittel

Das System der Homöopathie

Einblicke ins Pflanzenreich

Die Empfindung in der Homöopathie

Synergie

Das andere Lied u.a.